Soziales Netzwerke im Business als Distributionskanal nutzen

Studien ergaben, dass fast jede Person eines Industrielandes in täglichen Kontakt mit einem so genannten sozialen Netzwerk kommt und dies hat vor allem folgende Gründe:

· Schneller Kontakt, egal wie weit die beiden Personen von Einader entfernt sind.

· 24h Kontakt mit „Instant“ Funktion. Es können Nachrichten zu jeder möglichen Uhrzeit versendet werden.

· In der Regel kostenfreie Nutzung.
soziale netzwerke nutzen

Im Zuge der im voranschreitenden Digitalisierung, führt im Bezug auf Online Marketing beziehungsweise normalem Marketing kein Weg mehr an sozialen Netzwerken vorbei.

Die relevantesten sind dabei:

· Instagram
· Whatsapp
· Facebook
· Snapchat

Instagram und das Online Marketing

Instagram basiert auf einem relativ einfachen Prinzip.
Menschen laden Bilder und Videos hoch und erhalten dafür so genannten „Likes“ oder auch „Gefällt mir“ Angaben. Des Weiteren können Personen abonniert werden, so dass alle neuen Beiträge direkt einsehbar sind.
Dieses einfache Prinzip ist nun auch für Marketingstrategen interessant geworden, was vor allem an der enormen potenziellen Reichweite liegt. Per Instagram können viel mehr Leute auf einmal angesprochen werden, als mittels einer normale Werbeanzeige.

Ein Schlüssel zu dem großen Werbe Erfolg auf Instagram ist neben einer hohen Follower- oder Abonnenten Zahl auch die Anzahl der Likes auf den jeweiligen Bildern.
Eine hohe Like Anzahl symbolisieren einen gewisse Einfluss, denn relativ viele Leute mögen und sympathisieren mit dem hochgeladenen Bild und auch Leute, die das Bild durch Zufall sehen werden, werden soweit manipuliert, dass Sie sich von der Masse angezogen fühlen und sich ebenfalls genauer mit dem Bild und dem Nutzer beschäftigen.
Zusammengefasst heißt das also: Viele Likes = große Mediale Aufmerksamkeit.
Aufgrund des Schneeballsystems steigt diese Aufmerksamkeit dann noch weiter an. Die ist der perfekte Nährboden für zielorientierte Werbung.

Instagram Likes kaufen

Aufgrund dessen können diese berüchtigten und begehrten Likes auch künstlich generiert und gekauft werden. (Instagram Likes kaufen) Dabei markieren gewünscht viele falsche Konten das Bild mit „Gefällt mir“. Gängige Einheiten sind dabei 500-2000, aber auch Zahlen in Höhe von über 10.000 sind durchaus möglich.
Im Normalfall muss der Kunde keine Auflagen erfüllen, sondern lediglich die Anzahl an „Likes“ bestimmen, den Preis akzeptiert und zahlen und anschließend befinden sich auf seinem Bild die gewünschten Likes.

Vorteile auf einem Blick:

Mediale Aufmerksamkeit kann noch weiter gesteigert werden.
Neue Kunden können angesprochen werden.
Es wird eine gewisse Seriosität vermittelt, da augenscheinlich sehr viele Menschen bereits mit dem Nutzer sympathisieren.
Der Start in den Social Media Bereich wird deutlich erleichtert.

Nachteile auf einen Blick:

Es muss Geld in ein kostenfreies Netzwerk investiert werden.
Es besteht keine Garantie, dass der gewünschte Erfolg eintritt.
Es kann auf Kunden gegebenenfalls auch abschreckend wirken, wenn das Konto nicht authentisch wirkt. Ein Beispiel dafür wäre: Wenn es eindeutig erkennbar ist, dass es sich um gekaufte Likes handelt.
Instagram könnte das Konto sperren, da der Kauf von Likes verboten ist.

Fazit

Diese Methode klingt auf den erste Blick gut, da es viele Vorteile verspricht, allerdings gibt es keine Garantie dafür, dass der geforderte Erfolg auch eintritt und die Reichweite erweitert werden kann. Darüberhinaus kostet dieses Vorgehen Geld und kann eine Sperrung des Kontos verursachen.

0 thoughts on “Soziales Netzwerke im Business als Distributionskanal nutzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.